www.Privatpiercing.de
Datum: fb_ico lok_ico lok_ico Besucherzähler:


Lieber Fashionfreund!

(Du findest, dass die Seite noch ein bisschen nackt aussieht? Keine Sorge, ich mach da schon noch ein paar Bilder rein.)
Du lässt Dir ja bestimmt keine Nadeln in die Haut stechen, damit koffeinhaltige Erfrischungslimonade rausläuft, sondern im Allgemeinen dient das ja dekorativen Zwecken. Und damit wird der Schmuck selbst in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Farmerskull Piercingschmuck hat hochqualitativen Schmuck in einer außerordentlich breiten Vielfalt zu einem besonders günstigen Preis. Schau' doch einfach mal selbst rein in das Angebot von Farmerskull. Oder komm am besten gleich im Laden vorbei.

Für den Ersteinsatz empfehle ich ausschließlich Titanschmuck (Ti6Al4V), das ist genau die Legierung, die von allen namhaften Schmuckherstellern verwendet wird und aus der auch medizinische Implatate gefertigt werden. Es ist somit das EINZIGE(!) Material, bei dem bei hoher mechanischer Festigkeit und der Eignung zur Heißluftsterilisation noch kein einziger Fall von Unverträglichkeit oder gar allergischen Reaktionen aufgetreten ist. Titanschmuck ist mittlerweile in einer Vielzahl von Farben und Formen erhältlich, und die paar Cent, die Titan im Vergleich zu Stahl (= Chirurgenstahl bzw. Edelstahl) mehr kostet sollte hier kein Thema mehr sein.

Wenn Du später entscheidest, dass ein rostiger Nagel viel besser zu Deinem Style passt, als Titan, dann tu uns beiden einen Gefallen und warte wenigstens, bis Dein Piercing komplett verheilt ist. Natürlich weiss ich, dass es total coolen Schmuck aus Silber, Stahl oder Zinn gibt, auch sog. UV-Kunststoffe oder natürliche Materialien haben ihren Reiz. Aber Du tust Dir selbst keinen Gefallen, wenn Du vorzeitig wechselst. Und selbst bei völlig abgeheilten Stichkanälen solltest Du sorgfältig darauf achten, ob sich Dein Piercing verändert, wenn Du ein anderes Material ausprobierst. Von Zinnschmuck, Bleirohren und Uranmunition rate ich generell ab.